„Firebirds oder die Schlacht am Mindener Himmel“

„Firebirds oder die Schlacht am Mindener Himmel“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Minden Zum 250. Jahrestag der Schlacht bei Minden machen WAGO und die Sparkasse Minden-Lübbecke den Bürgern der Stadt Minden und allen Gästen ein besonderes Geschenk. Am 1. August, wird erstmalig das internationale Straßentheater „Titanick“ mit mehr als 40 Darstellern in Minden ein unvergleichliches Theatererlebnis bieten. Gegen 23:00 Uhr heißt es auf dem großen Domhof „Firebirds oder die Schlacht am Mindener Himmel“.
Mit dem „Blauzauber“ hatte die Minden Marketing GmbH bereits 2005 ein großes Theaterspektakel auf dem Marktplatz organisiert. Daran möchte das Stadtmarketing zum 250. Jahrestag mit der internationalen Theatergruppe „Titanick“ anknüpfen, die extra für das historische Jubiläum ein Theaterstück für Minden konzipiert hat.

Unter der Überschrift „Firebirds oder die Schlacht am Mindener Himmel“ findet am 1. August ein internationaler sportlicher Wettkampf rund ums Fliegen statt. Eine Parade von tollkühnen Piloten mit ihren fliegenden Kisten zieht in Begleitung des Bodenpersonals und der französischen Fanfare „Le S.N.O.B.“ durch die Innenstadt. Dabei wetteifern die Piloten um die Gunst des Publikums: Wer hat die schönste und flugtauglichste Flugmaschine? Im Verlaufe dieses Wettkampfes jedoch entsteht ein Streit, der die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Nationen wieder aufflammen lässt. Erst die Kraft der weißen Frau, die Verkörperung der „Hoffnung“, bringt die friedvolle Stimmung zurück, die in ein unvergessliches Freundschaftsfest mündet.

In dieser auf Minden und den 250. Jahrestag zugeschnittenen Produktion sind natürlich viele Bezüge zum historischen Ereignis zu finden. Geschichtskenner werden sofort entdecken, dass die französische Pilotin Marie de Contades eine Nachfahrin des berühmten Marschall de Contades aus Frankreich ist.

In vielen europäischen Ländern ist das "Theater unter freiem Himmel" weit verbreitet und blickt auf lange Traditionen zurück. Das Theater „Titanick“ will diese Tradition auch in Deutschland neu beleben und entwickelt dazu seinen ganz eigenen und eigenwilligen Theaterstil ständig weiter: Ein spektakuläres Theater, bei dem sich bildende und darstellende Künstler, Musiker, Techniker und Effektspezialisten gegenseitig beeinflussen, um sinnliches, stimmungsvolles und visuelles Theater zu produzieren. Ein unglaubliches Element dabei sind die besonderen Spezialeffekte, bei denen auch die architektonischen Besonderheiten des Großen Domhofes in Minden in die Produktion aufgenommen werden.

Unter der Überschrift „Forever friends in Europe“ steht das gesamte Festprogramm ganz im Zeichen der deutsch-britisch-französischen Freundschaft, die auch im Zentrum der Strassentheaterproduktion von Titanick steht. „Wir freuen uns, dass wir zum 250. Jahrestag dank der Unterstützung unserer Gesellschafter ganz besondere Projekte für Minden umsetzen können“, erläutert Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH, so auch „Firebirds“, das dank der Unterstützung der Sparkasse Minden-Lübbecke und von WAGO realisiert und eintrittsfrei angeboten werden kann.

Weitere Informationen zu „Firebirds“ sowie zum Mindener Programm im Jubiläumsjahr bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: 0571/8290659, Fax: 0571-8290663, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , unter www.schlacht-bei-minden.com und unter www.minden-erleben.de .