„Preußens Laboratorium der Moderne: Die westfälischen Provinzen zwischen der Schlacht bei Minden und der französischen Revolution“

„Preußens Laboratorium der Moderne: Die westfälischen Provinzen zwischen der Schlacht bei Minden und der französischen Revolution“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Sonntag, 26. Juli 2009, 12:00 Uhr Eröffnung –  Samstag, 17. Januar 2010
Die Ausstellung des Preußen- Museums Minden vermittelt Einblicke in die preußischen Territorien in Westfalen zwischen 1759 und 1789. Neben einer Bestandsaufnahme der vorherrschenden Strukturen im herrschaftlichen, administrativen und sozialen Bereich, sollen auch Kontraste zwischen Stadt- und Landbevölkerung und „Westfälische Wahrnehmungswelten“ Darstellung finden. Im Fokus der Betrachtung werden die vom Zeitalter der Aufklärung inspirierten regionalen Reformansätze in Staat und Gesellschaft stehen, Strukturen und Personen im Übergang vom Absolutismus zur Bürgergesellschaft des 19. Jahrhunderts.

Das zentrale Ereignis der Schlacht vom 1. August 1759 wird sowohl hinsichtlich des operativen Verlaufs, als auch hinsichtlich der Akteure und der Einbindung in die größeren nationalen und internationalen Zusammenhänge berücksichtigt.

Preußen-Museum NRW, Simeonsplatz 12, Minden