Gourmetmeile als kulinarisches Freundschaftsfest

Gourmetmeile als kulinarisches Freundschaftsfest

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Minden „Forever friends in Europe“ heisst die Überschrift der Gourmetmeile 2009, denn diese wird im 250. Jahr nach der Schlacht bei Minden als großes kulinarisches Freundschaftsfest gefeiert. Vom 30. Juli bis zum 2. August heisst es wieder Schlemmen auf dem Marktplatz und dem historischen Anlass entsprechend stehen französische, britische und deutsche Spezialitäten im Fokus des kulinarischen Angebotes.

Nunmehr zum neunten Mal veranstaltet die  Minden Marketing GmbH (MMG) die Gourmetmeile, die im Jubiläumsjahr erstmalig 4 Tage dauert und eine weitere Premiere bietet: Ein Minden Barbecue auf dem Kleinen Domhof.

Präsentiert wird das kulinarische Fest durch die Edeka Minden-Hannover. Als weitere Sponsor-Partner unterstützen die Privatbrauerei Barre sowie die Unternehmen WEZ und Bauerngut das Großevent. An zwanzig Ständen präsentieren heimische Gastronomiebetriebe, Edeka, WEZ, Privatbrauerei Barre, Bauerngut und Melitta sowie weitere Partner ein appetitmachendes Gourmetangebot.

Als Gastronomiebetriebe bei der Gourmetmeile dabei in diesem Jahr sind Victoria Hotel, Schlemmerservice, Zum Seriösen Fussgänger, Kotelett-Schmiede, Hollands Gourmet Service, Dalmatien, Laterne anno dazumal, Medicare Gourmet, GOP und das Tabak Depot Uphoff.

Das Motto der deutsch-britisch-französischen Freundschaft wird von den Schlemmerprofis auch kulinarisch umgesetzt, wobei besonders die französische Küche und das historische Ereignis von 1759 Inspirationsquellen für eine kreative Angebotsgestaltung bieten.

Kulinarische Reise in die Vergangenheit
Eine kulinarische Reise der besonderen Art kann jeder erleben, der sich auf der Gourmetmeile durch das Angebot probiert. Vom „Carabiniers-Feta-Tomatenauflauf“ (Laterne anno dazumal), „Gegrilltem Stockfisch an Papya-Zitronenrelish“ (Medicare-Gourmet), „Chicken yellow rose“ und „Todtenhauser Steinpilz-Ravioli“ (Fussgänger) über den Vorspeisenteller „Marschall Contades“, das „Gegrillte Schweinefilet Herzog Ferdinand“ (Schlemmerservice) bis zum „Yorkshire Scampispieß“ reicht die kulinarische Palette. Auch der „Freundschaftsteller“ (Restaurant Dalmatien), die „Ravioles du Perigord“ (GOP) und die „Kaninchenkeule Französische Art“ (Hollands Gourmet Service) versprechen genussreiche Tage auf dem Marktplatz. Ein kulinarisches Feuerwerk will das Victoria Hotel zünden, das von Vorspeisen unter der Überschrift „Trommelwirbel“, über Hauptgerichte, die mit „Kanonendonner“, Cannonade“ und „Roar of guns“ überschrieben sind, bis zur Desertauswahl „Zenith de bataille“ und „Climax of the battle“ reicht.

Um allen Gästen wieder Gelegenheit zu geben, mehrfach zu probieren, ist die Preisempfehlung um fünf bis sechs Euro pro Gericht weitestgehend berücksichtigt worden. Nur einzelne Gerichte werden bedingt durch exklusive Zutaten über dieser Grenze liegen. Bei vier Tagen Schlemmen ist es im Jubio läumsjahr in Minden bei moderaten Preisen so möglich, sich sein „Jubiläumsmenü“ aus dem reichhaltigen Schlemmerangebot zusammenzustellen.

Cocktails zum Freundschaftsfest
Traumhafte Cocktails in sommerlicher Atmosphäre mit Freunden genießen-dieses Angebot unterbreitet EDEKA allen Gästen mit frisch zubereiteten Cocktails in der E center Cocktail-Bar. Auch im Jubiläumsjahr werden die beliebten „Gourmetmeilen-Klassiker“ frisch vor den Augen der Gäste gemixt, gerührt und geschüttelt. Eine hervorragende Ergänzung bietet die E center Frische-Bar mit leckeren Früchten, pikanten Käsehappen und dem „Elsässer Flammkuchen“ abgerundet durch den passenden Elsässer Wein.

Lammlachse hoch im Kurs
In gewohnter Spitzenqualität wird auch 2009 von Bauerngut eine besondere Delikatesse serviert: Unter der Überschrift „Parade des Lammlachs-Kräuter der Provence“ präsentiert das Unternehmen frische Lammlachse, die die Gäste schon mehrfach zum besten Gourmetgericht gekürt hatten. Auch mit weiteren Delikatessen wird Bauerngut erneut am Fuße der Martinitreppe seine besondere Kompetenz rund um Gegrilltes und Fleischprodukte unter Beweis stellen.
 
Barres historisches Festbier im Ausschank
Nicht nur zu Gegrilltem passt das zünftige Bierangebot aus dem Hause Barre. Unter dem Gourmetschirm und an weiteren Ständen wird auch im Jubiläumsjahr der Gerstensaft optisch wirksam in verschiedenen Varianten präsentiert. Und passend zum Sommer ist bei der Gourmetmeile nicht nur das beliebte Barre Weizen im Ausschank, sondern auch das Festbier zum 250. Jahrestag der Schlacht bei Minden, das vor wenigen Monaten bereits den Zuspruch der Bundeskanzlerin gefunden hat.

Weinspezialitäten in der WEZ-Vinothek
Ein Treffpunkt für Menschen mit Lebensart und Freude an gutem Wein zu erschwinglichen Preisen ist der Gourmetstand von WEZ. Die WEZ-Vinothek präsentiert in diesem Jahr unter dem Motto „Forever friends in Europe“ Weine aus zwei der besten Weinländer der Welt, aus Frankreich und Deutschland. Und wer es lieber britisch mag, erfrischt sich mit einem gut gekühltem Gin Tonic.

„Mon amour“ in der Melitta-Lounge unter der Rathauslaube
Die tolle Resonanz der Gäste auf die Melitta –Lounge unter der Rathauslaube im Vorjahr hat dazu geführt, das auch 2009 der rote Teppich unter den Arkaden ausgerollt wird. Der Kaffee danach gehört für Viele zu jedem guten Menü. In der Melitta-Lounge kann auch dieses Bedürfnis gestillt werden. Außer einem umfangreichen Angebot an bekannten Kaffeeköstlichkeiten wird in diesem Jahr Neues geboten. Hinter klangvollen Namen wie „Mon amour“ (Kaffee, Eis, Amarena-Kirschen, Sahne), „Piccadilly Circus“ (Caffe Mocaccino, Eis, Whisky, Pfefferminzsirup und Sahne), „Cafe de Paris“ (Espressso Dopio mit Cointreau und Schopkolade) oder „Notre Dame“ (Espresso mit Amaretto und Sahnehäubchen) verbergen sich klassische und neue Genüsse der besonderen Art getreu dem Motto „Forever friends in Europe“.

Gourmetstand als rauchverbotsfreie Zone

Direkt neben der Melitta Lounge ist rauchverbotsfreie Zone. Denn viele Genießer schätzen nicht nur den Kaffee danach, sondern runden den Gourmetgenuss durch eine Zigarre oder einen Zigarillo ab. So viel steht fest: Der Stand des Tabak Depots Uphoff auf der Mindener Gourmetmeile ist auch im Jubiläumsjahr rauchverbotsfreie Zone. Denn das Unternehmen präsentiert auch 2009 erlesene Cigarren-Spezialitäten aus aller Welt. Zum kulinarischen Fest erwarten die Gäste exquisite Cigarren aus Nicaragua mit einer Brenndauer von mehr als 45 Minuten sowie ausgewählte Jahrgänge des traditionsreichen Anbaugebietes Mata Fina in Brasilien. Daneben sind die beliebten Zigarillos im Angebot.

Erstmals Minden Barbecue vor dem Dom
Zum historischen Jubiläum erweitert die Minden Marketing GmbH die Gourmetmeile um ein Minden Barbecue, das allein schon optisch durch einen roten Teppich mit der Gourmetmeile verbunden ist. Denn vor dem 1200-jährigen Dom heisst es „Schlemmen im rustikalen Ambiente“. Dafür sorgen historisch anmutende Zelte und Tische, an denen auch 1759 so mancher Becher geleert hätte werden können und ein rustikales Barbecue Angebot mit besonderen Spezialitäten.
Überspannt von einem bourdeauxfarbenen Barbecue Schirm wird aus historischem Anlaß erstmals ein ganzer Ochse am Spieß zubereitet. Auch mit weiteren Spezilitäten wird der Partyservice Tavola das kulinarische Angebot ergänzen. Das Barbecue Angebot auf dem kleinen Domhof lässt mit Wildschwein und Spanferkeln (Jetenburger Hof) und gegrillten Fischspezialitäten (Schlemmerservice) keine Wünsche offen.

 
Gourmetmeile im Zentrum des Jubiläums-Festprogramms
Im Jubiläumsjahr können sich Minden und alle Gäste auf ein umfassendes Festprogramm freuen. Auch auf den Bühnen der Gourmetmeile und des Barbecue wird die Freundschaft in Europa mit zahlreichen Beiträgen gefeiert.
Von der britischen Tanzgruppe „Minden rose“ aus Suffolk, der Musical Group aus der Mindener Partnerstadt Sutton bis hin zu Auftritten britischer, deutscher und französischer Marschkapellen reicht die Bandbreite im Jubiläumsjahr.

Ausser Programmteilen mit der Überschrift „British Impressions“ sind es besonders auch die französischen Künstler, die das Programm des Freundschaftfestes mitprägen. So präsentiert Melitta am 1. August, dem 250. Jahrestag der Schlacht bei Minden, „Französische Momente“ mit Lydie Auvray auf dem Marktplatz.

Bereits einen Tag zuvor werden „Yannick Monot & Nouvelle France“ mit französischen Akkordeonklängen, keltischer Diddlemusik aus Irland und Schottland sowie mitreißender Cajunmusik internationales Flair versprühen. Dabei steht der schnurrbärtige Bretone wie kaum ein anderer für eine Vielfalt von Musikstilen, die allerdings allesamt seine französische Handschrift tragen.

Als deutschen Beitrag beim Freundschaftsfest wird Hanna Jursch mit ihrer Band am Donnerstag Abend auf der Gourmetbühne spielen. Unter der Überschrift „Music for enjoying people“ wird sie mit Charme und ausdrucksstarker Stimme die Gäste unter dem Gourmetschirm musikalisch verführen. Mal swingt sie, dann folgen Poprhytmen, die in vertonte Lyrik übergehen. Mit Esprit und Spaß schöpft die studierte Sängerin die Möglichkeiten ihrer tollen Stimme voll aus.

Rustikaler geht es auf der Barbecue Bühne zu. String 45 liefert mit ihrer folk Musik den passenden musikalischen Rahmen für „verträumte“ Lagerfeuerromantik vor dem Dom. Natürlich ist die Ernst Johann Original Jazz Band auch im Jubiläumsjahr mit von der Partie.

Neben musikalischen Beiträgen dürfen sich die Gäste auch auf die Feuershows von eSteffania freuen, die das Festprogramm auch durch spannende Walk acts begleitet.

Zigarren, Mini, Buffets, Grillpartys und mehr zu gewinnen
Auch im Jubiläumsjahr heisst es wieder: „Wer hat den besten Gourmetstand?“ Dabei spielt das Publikum eine wichtige Rolle, denn die Gäste entscheiden wieder über den besten Stand auf der Gourmetmeile mit. Erneut wird auch der Sonderpreis für das „Beste Gourmetgericht“ ausgelobt. Hier wird bewertet, welches Gericht die Gaumen der Besucher am meisten begeistert hat.

Allen, die ihre Stimme abgeben, winken auch in diesem Jahr bei einer Tombola attraktive Preise, die von den Mitwirkenden gespendet wurden. Ganze Grillpartys, Reise- und Buffetgutscheine oder ein Brunch-Buffet für 10 Personen lohnen die Teilnahme ebenso wie genussversprechende Zigarrenkisten oder ein Biergartenabend im Fussgänger. Zum Ausklang des kulinarischen Festes werden am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr die Gewinner des Wettbewerbs um den besten Stand und um das beste Gericht bekannt geben und die Gewinner der Publikumspreise gezogen.

Eröffnung unter dem Gourmetschirm
Bereits am Donnerstag, den 30. Juli um 12.00 Uhr beginnt das große Schlemmen in der Mindener Innenstadt. Gegen 18:30 Uhr werden dann die Gäste durch den Bürgermeister der Stadt Minden, den Hauptsponsor EDEKA, den Vertretern der beteiligten Gastronomie und der Minden Marketing GmbH als Veranstalter begrüßt und der offizielle „Startschuss“ für vier Tage Schlemmen im 250. Jahr nach der Schlacht bei Minden gegeben.

Gourmetflyer und weitere Informationen zum Mindener Programm im Jubiläumsjahr bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: 0571/8290659, Fax: 0571-8290663, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , unter www.schlacht-bei-minden.com und unter www.minden-erleben.de .

 

Flyer als PDF zum Download