Charles Brauer liest aus "Das Odfeld" von Wilhelm Raabe

Charles Brauer liest aus "Das Odfeld" von Wilhelm Raabe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Eine Rabenschlacht in der Nähe des Klosters Amelungsborn wird Vorbote einer Schlacht des Siebenjährigen Krieges, in die der Magister Noah Buchius gemeinsam mit vier Schützlingen hineingerät. Der vielschichtige, höchst modern anmutende Text aus dem Spätwerk des bedeutenden Autors des poetischen Realismus wurde 1888 verfasst. Mit ihm hat Raabe, den man zu Unrecht oft nur als Erzähler der Idylle wahrgenommen hat, mit beißender Kritik, großer Detailkenntnis und hintergründigem Humor eine eindringliche Anklage gegen den Krieg geschaffen.

Charles Brauer, Berliner, spielt seit seinem elften Lebensjahr beim Film und am Theater. 1956 engagiert Gustaf Gründgens den 21jährigen an das Hamburger Schauspielhaus. 1976 folgt er Dieter Dorn und Ernst Wendt an die Münchner Kammerspiele. Er bleibt 7 Jahre, danach Gastspiele u.a. Schillertheater Berlin, Staatstheater Stuttgart, Salzburger Festspiele. Einem Millionenpublikum wird er bekannt als „Brocki“ in 38 Tatortfolgen des NDR. 2001 Goldene Kamera und Goldene Schallplatte für „Tatort – Die Songs“. 2007 – 2009 Gast am Bochumer Schauspielhaus, u.a. als Big Daddy in „Die Katze auf dem heißen Blechdach“. Viele Hörbücher und Lesungen (www.charlesbrauer.de), auch gemeinsam mit Musikern.

Diesmal wird er musikalisch begleitet von dem Cellisten Oliver Krüger.

Samstag, 31.10.2009
Preußen-Museum Minden, Simeonsplatz 12, Ständersaal
Veranstalter: Volkshochschule Minden, Tel. 0571/837660 

Vorverkauf:
EUR 25,00/18,00
express-tickets, Obermarktstr. 28-30, 32423 Minden
Tel. 0571//88277